WILLKOMMEN
Wir sind mit unseren medizinischen Partnern seit über 20 Jahren im Bereich der dauerhaften Haarentfernung tätig.
Lernen Sie die schmerzfreie SHR Technologie bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch kennen.


PREISE
Oberlippe 80
Kinn 80
Oberlippe und Kinn ab 100
Wangen 100
Achselhöhlen ab 100
Nacken 100
Schulter ab 160
Rücken mit Schulter ab 360
Lende ab 100
Brust Mann ab 150
Brustwarzen 80
Bauch Mann ab 150
Bauch Frau ab 80
Bikini klein 100
Bikini gross ab 160
Bikini und Intim ab 200
Gesäss ab 160
Oberarme ab 150
Unterarme ab 150
Hände 80
Oberschenkel ab 290
Unterschenkel ab 240
Füsse 80

Alle Preise in CHF. Die Preise verstehen sich pro Behandlung. Sie erhalten beim Beratungsgespräch eine unverbindliche Preisofferte.


HÄUFIGE FRAGEN
Wie läuft die Behandlung ab?
Als erstes erhalten Sie ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch das folgendes beinhaltet: Haut- und Haaranalyse, Probeschuss, Preisofferte. Nach der Überprüfung des Hautbildes kann mit der ersten Behandlung begonnen werden. Auf die behandelnde Stelle wird eine dünne Schicht Ultraschall-Gel aufgetragen und anschl. mit dem wassergekühlten Applikator abgefahren. Die Behandlungsdauer ist für eine Oberlippe ca. 5 Min und für ganze Beine ca. 1.5 Stunden. Die Haare fallen nach ca. 2-4 Wochen aus. Nach der Sitzung wird die Stelle mit einer AfterSun-Lotion eingerieben ...und fertig! Sie können wieder Ihrem normalen Alltag nachgehen.

Was ist der Nutzen für Sie?
Die Energiestärke ist sanfter und erreicht durch die Wiederholung der Impulse eine optimale Intensität. Die Behandlung ist viel angenehmer als bei herkömmlichen Systemen und die Haut wird geschont. Im Gegensatz zu Laser- und IPL-Methoden ist SHR das einzige System, das auch sonnengebräunte Haut effektiv behandeln kann.

Was spürt man während der Behandlung?
Im Gegensatz zu Laser- und IPL-Methoden ist SHR praktisch schmerzlos. An dicht behaarten Stellen spürt man ein Wärmegefühl der Lichtimpulse.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?
Je nach Körperregion und Veranlagung sind im Durchschnitt 4 bis 8 Behandlungen notwendig. In Ausnahmefällen können auch mehr Behandlungen nötig sein. Dies hängt damit zusammen, dass in jedem Haarfollikel Phasen des Wachstums, des Übergangs und des Ausfalls des Haares in rhythmischer Folge stattfinden. Diese Vorgänge werden als Haarzyklus bezeichnet. Man ist darauf angewiesen, die Haare in der Wachstumsphase (Anagen) zu erreichen (20 – 30 %).

Welche Körperpartien können behandelt werden?
Bis auf die Augenpartien können alle Körperpartien behandelt werden.

Was muss vor der Behandlung beachtet werden?
3 Tage vor der Behandlung muss das Sonnenbad oder Solarium gemieden werden. 2 Tage vor der Behandlung müssen die zu behandelnden Stellen rasiert werden. Nicht wachsen und zupfen!

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?
Da die Haut nach der Behandlung sehr lichtempfindlich ist sollten Sie mindestens 5 Tage lang eine Sonnenschutzlotion (Lichtschutzfaktor 30-50) auftragen.

In welchem Abstand finden die Behandlungen statt?
Der ideale Abstand zwischen den Behandlungen ist ca. 6 – 12 Wochen, da dies dem Zyklus des Haarwuchses entspricht.

Ist das Haar auf die Dauer entfernt?
Ja. Die Haare, die mit SHR behandelt wurden, können nicht wieder wachsen. Generell gilt: Denaturierte Haarwurzeln können keine Haare mehr produzieren.


TECHNOLOGIE
Herkömmliche Laser oder IPL-Geräte (Blitzlampen) verwenden sehr kurze Impulse mit hoher Energie. Das Melanin absorbiert die Energie und leitet diese zum Haarfollikel (Haarwurzel). Dort entsteht eine Temperatur von 65 – 72 Grad Celsius und der Haarfollikel wird verödet. Da die Haut auch Melanin enthält, nimmt Sie diese hohen Energiespitzen der Laser- oder IPL Geräte ebenfalls auf. Dies führt oft zu Schwellungen während mehreren Tagen oder gar zu Verbrennungen 3. Grades!

Unsere SHR-Technologie nutzt auch den Weg über das Melanin, jedoch ist das Zielchromophor das Protein der Haare. Das Gewebe wird nicht mit Einzelimpulsen und hohen Energiespitzen behandelt, sondern es wird 6 – 10 Mal mit niedriger Energie aber hoher Wiederholungsrate abgefahren (in Motion). Anstelle der hohen und kurzen Energiespitzen, ist eine langsame und über längere Zeit anhaltende Erwärmung effektiver. Das Melanin des Haares und das Gewebe werden auf eine moderate und hautschonende Temperatur von ca. 45 Grad Celsius erwärmt. Die Behandlungen sind dadurch praktisch schmerzlos. An dicht behaarten Stellen spürt man ein Wärmegefühl der Lichtimpulse.

Mit dieser neuen Technologie können die Behandlungen zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Auch dunkle Hauttypen und pigmentarme feine Haare sind erfolgreich behandelbar. Eine Verbrennungsgefahr ist so gut wie ausgeschlossen.